japchae

Personen
Aufwand
Vorbereitung

Zutatenliste

Soße
3 Esslöffel Sojasauce
2½ Esslöffel Zucker
2 Esslöffel geröstetes Sesamöl
2 Teelöffel gehackter Knoblauch

Japchae
Süßkartoffel-Glasnudeln
Rinderfilet, in lange Streifen geschnitten
1 Esslöffel Pflanzenöl
1 kleine Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
1 rote Paprika, in dünne Scheiben geschnitten
1 kleine Karotte, in Juliennescheiben geschnitten
6 Champignons, entstielt und in Scheiben geschnitten

Anweisung:

01

Rinderlendenstreifen in eine mittelgroße Schüssel geben. 1 Esslöffel Bibigo Korean BBQ Sauce & Marinade Original hinzugeben (je nach Geschmack mehr hinzufügen) und die Sauce vorsichtig unter das Fleisch mischen. Die Schüssel abdecken und beiseite stellen.

02

Alle Saucenzutaten in einer kleinen Schüssel verrühren, bis der Zucker aufgelöst ist.

03

Einen großen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen bringen und die Nudeln nach Packungsanweisung ca. 6-7 Minuten kochen. Die Nudeln unter kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. In einer großen Rührschüssel 2 EL der vorbereiteten Sauce untermischen.

04

Die Nudeln bei mittlerer Hitze 2 Minuten lang unter Rühren braten, bis sie glasig sind. Zurück in den Mixtopf geben.

05

1 Teelöffel Öl in die Pfanne geben und die Zwiebel 1-2 Minuten bei mittlerer Hitze unter Rühren anbraten, bis sie glasig ist. In den Mixtopf geben. Einen weiteren Teelöffel Öl hinzufügen und die Karotten und die Paprika unter Rühren 1-2 Minuten braten, bis sie leicht gebräunt sind. In den Mixtopf geben. Nicht überkochen. Das Gemüse sollte knackig sein.

06

1 Teelöffel Öl hinzugeben und die marinierten Rinderlendenstreifen und Pilze unter Rühren 2-3 Minuten lang braten, bis sie gebräunt sind. In den Mixtopf geben.

07

Den Spinat und die restliche Sauce in die Schüssel geben. Mit der Hand gut durchschwenken, damit sie gleichmäßig bedeckt sind, und servieren.

weitere leckere Rezepte

Bulgogi

Air-Fried Popcorn Mini Mandu

Pikante Knoblauch-Ingwer-Soße

Bibim Mandu

Gebratene Mandus in Soja-Knoblauch Glasur