Gebratene Mandu´s in Soja-Knoblauch Glasur

Personen
Aufwand
Vorbereitung

Zutatenliste

½ Tasse Sojasause
¼ Tasse brauner Zucker
¼ Tasse Honig
¼ Tasse Reisessig
1 Esslöffel Ingwer, gehackt
8-10 Knoblauchzehen, fein gehackt
¼ Teelöffel rote Paprikaflocken
1 Teelöffel Sesamöl
1 ½ Teelöffel Speisestärke
1-2 Teelöffel Wasser nach Bedarf für die Konsistenz

Anweisung:

01

Knoblauchzehen in dünne Scheiben schneiden und 2-3 Minuten in kaltem Wasser einweichen. In einem Sieb abtropfen lassen und vollständig trocken tupfen.

02

In einer kleinen Pfanne das Öl bei mittlerer Hitze erhitzen.

03

Die Knoblauchscheiben hinzugeben und die Hitze auf mittlere bis niedrige Stufe reduzieren. Mit einer Gabel die Knoblauchscheiben während des Bratens umrühren. Nach dem sie leicht goldbraun – nach etwa 6- 8 Minuten – gebraten sind, herausnehmen und auf ein Küchentuch legen.

04

In einem mittelgroßen Topf alle Zutaten für die Glasur außer der Maisstärke mit dem Schneebesen verrühren und bei mittlerer bis hoher Hitze unter gelegentlichem Rühren zum Köcheln bringen – etwa 2-3 Minuten.

05

1 ½ Esslöffel Maisstärke mit 4 Esslöffel der Soßenmischung (Glasur) verrühren und langsam in die kochende Soße dazugeben. Weitere 1-2 Minuten köcheln lassen bis die Soße verdickt.

06

Mandu´s nach Packungsanweisung in der Pfanne braten.

07

Nach dem Braten in der Soja-Knoblauch Glasur schwenken, bis sie überall verteilt sind. Mit reichlich knusprigen Knoblauchchips garnieren und genießen!

Weitere leckere Rezepte

No data was found